Menschenrechte und Zeitgeschichte

Das Falstad-Zentrum ist eine Erinnerungsstätte und ein Zentrum für Menschenrechte. Worin besteht der Zusammenhang zwischen Falstads Geschichte und den Menschenrechten? Kann der Unterricht dieser beiden Themen so zugeordnet werden, dass sie sich gegenseitig befruchten? Welche didaktischen Möglichkeiten und Herausforderungen entstehen dabei?

FOU am Falstad-Zentrum
Im Herbst 2011 begann am Falstad-Zentrum ein Forschungs- und Unterrichtsprojekt (FOU=Forschung und Unterricht) für das Unterrichten von Menschenrechten und Zeitgeschichte. Theorie und Praxis des Fachs sollen in der Anwendung weiter entwickelt werden.

Declaration on Human Rights Education and Training
Für das Falstad-Zentrum bildet die Declaration on Human Rights Education and Training die Grundlage für den Unterricht in Menschenrechten. Diese Erklärung wurde von der UNO-Vollversammlung am 19. Dezember 2011 angenommen und beinhaltet, dass das Unterrichten von Menschenrechte für, durch und mit Hilfe von Menschenrechten gestaltet werden soll. Die Entwicklung einer Kultur für Menschenrechte ist ein zentrales Ziel.

Discovering the Past for the Future
Im Jahre 2010 gab die European Union Agency for Fundamental Rights (FRA) den Bericht Discovering the past for the Future heraus. Er beruht auf einer Studie, welche die Rolle von historischen Orten und Museen für den Unterricht über den Holocaust und die Menschenrechte untersucht. Die Studie zeigte, dass – im Gegensatz zu den hohen politischen Erwartungen – der Unterricht über den Holocaust selten die heutige Problematik der Menschenrechte mit einschließt. Der Bericht bemängelt das Entwickeln von Methoden, einer hinreichenden Praxis und von Konzepten sowie die Schulung von Angestellten in Museen und Gedenkstätten.

Crossing Borders
Das Falstad-Zentrum arbeitet zielbewusst daran, die eigene Praxis und deren theoretische Grundlagen weiter zu entwickeln. Das Zentrum hat ein regionales Forum ins Leben gerufen und veranstaltete im Jahre 2013 in Zusammenarbeit mit dem Europeiske Wergelandsenteret, dem Program for lærerutdanning, (=Programm für Lehrerausbildung) der Norwegischen Technisch-Naturwissenschaftlichen Universität (NTNU) die internationale Konferenz „Crossing Borders“. Die Herausgabe der Anthologie Crossing Borders ist geplant. Das Projekt wird mit einem Projektbericht abgeschlossen.

×